Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Motorwassersportclubs Birkenwerder e.V.

Ein Verein braucht Hilfe

 

1968 gründeten Gleichgesinnte mit einer gemeinsamen Leidenschaft den Wassersportverein. Es wurde eine Gemeinschaft in dem Jung und Alt sich treffen, Boot fahren, viele gemütliche Stunden gemeinsam verbringen. Boote wurden noch in mühevoller Arbeit mit viel Liebe und Handarbeit selber gebaut.

 

Die Gemeinschaft wuchs im Laufe der Jahre zu einem ansehnlichen gemeinnützigen Verein heran, der inzwischen 175 Mitglieder unterschiedlichster Generationen zählt. Jedoch wollte man auch die Allgemeinheit und Gemeinde an dem schönen Stück Natur teilhaben lassen. So entstanden die Ideen, Hortkinder einzuladen, Seniorenausfahrten zu organisieren, Hafenfeste zu gestalten und den Jugendlichen aus der Region den Wassersport näher zu bringen. Die, die einst anfingen diesen Motorwassersportclub ins Leben zu rufen, sind über 40 Jahre dabei. Ihre selbstgebauten Boote wurden zum Teil über mehrere Generationen vererbt und in Stand gehalten.

 

Umso tragischer der Großbrand, der sich am Freitag den 15.11.2019 ereignete. Über 20 Boote sind völlig ausgebrannt. Die Eigner mussten fassungslos unter Schock mit ansehen, wie ihr Lebenswerk, ihre mit so viel Hingabe gepflegten Boote in Flammen aufgingen. Kinder und Enkelkinder verloren die Möglichkeit, die Tradition ihrer Familien fortzuführen. Ein Tal der Emotionen.

 

Bei all dem Leid möchte der Verein sich bei den zahlreichen Einsatzkräften der Feuerwehren aus Birkenwerder, Bergfelde, Hohen Neuendorf, Borgsdorf, Hennigsdorf, Schildow und Glienicke für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken sowie bei den Einsatzkräften der Rettungswagen, der Polizei und der Firma Tiefbau Merkel, Herrn Bernd und Maximilian Merkel.

 

Dank gebührt auch dem Bürgermeister von Birkenwerder Herr Stephan Zimniok, der innerhalb kürzester Zeit vor Ort war, um sich ein Bild der Lage zu verschaffen und aktiv mitgeholfen hat. Auch am nächsten Tag war er wieder mit vor Ort und stand dem Verein zur Seite.

 

Trotz der fatalen Auswirkungen möchten wir nicht aufgeben. Bitte helfen Sie uns den Verein zu erhalten, Anlaufpunkt für unsere Mitglieder zu sein, vor allem für die, die auf so schreckliche Weise ihr Boot verloren haben. Die weitere Durchführung gemeinnütziger Veranstaltungen liegt uns sehr am Herzen.

 

Dafür haben wir ein Spendenkonto bei der MB Sparkasse eingerichtet:

 

MC Birkenwerder

DE63 1605 0000 3704 0038 82

Kennwort Spende Großbrand

Oder per Paypal:

 
PayPal Logo

 

Eine weitere Möglichkeit besteht über die Spandenseite Betterplace unter folgendem Link:

Betterplace-Spendenportal

 

Jeder Cent hilft, vielen Dank!

 

MC Birkenwerder

 

Artikel der MOZ

 

Wo die Briese in die Havel mündet, am alten Havelarm, befindet sich idyllisch gelegen der Motorwassersportclub. Der heute eingetragene gemeinnützige Verein wurde 1968 gegründet, um Freizeitkapitänen ein zuhause zu bieten und gemeinsam den motorisierten Wassersport ausüben zu können. Diese Tradition wurde bis heute bewahrt und über mehrere Generationen fortgeführt. Darüber hinaus werden Kinder und Jugendliche an den motorisierten Wassersport herangeführt und die Senioren der Region einmal im Jahr mit den Booten der Vereinsmitglieder auf den heimischen Wasserstraßen ausgefahren.