Absage der Veranstaltungen 2021

 

Bedingt durch die Covid 19 Pandemie und die damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen und Einschränkungen genereller Art im Vereinsleben hat sich der Vorstand des MC Birkenwerder e.V. schweren Herzens entschieden,  unsere traditionellen jährlichen Vereinshöhepunkte mit Einbeziehung der Öffentlichkeit abzusagen. Dies betrifft unser jährliches Hafenfest im Juni, die alljährliche Veranstaltung in den Sommerferien mit den Hortkindern der Gemeinde Birkenwerder und leider auch das traditionelle Herbstfest mit der immer sehr beliebten Bootsfahrt mit den Senioren der Gemeinde.

 

Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht, da wir der Gemeinde Birkenwerder und ihren Bewohnern auch ein Stückweit Danke sagen wollten für die Unterstützung nach dem Großbrand, aber wir sind uns unserer Verantwortung in diesen Zeiten bewusst. Und da geht der Schutz der Gesundheit nun einmal vor.

 

Umso mehr hoffen wir im nächsten Jahr dann wieder mit vollem Einsatz diese Veranstaltungen erfolgreich durchführen zu können.

 

Unser Herbstfest 2021– Wir haben Wort gehalten

 

 

 

Am 4.09.2021 war es endlich wieder mal soweit – Wir konnten in unserem Verein feiern!

 

Ein vereinsinternes Herbstfest war auch in diesem Jahr coronabedingt unser einziges geplantes Event. Und nun freuen wir uns, dass es erfolgreich über die Bühne ging und mit Recht feststellen können, dass alle viel Spaß an diesem Tag hatten.

 

Es passte wieder einmal alles gut zusammen: das Wetter war prima (auch wenn es gegen Abend etwas frischer wurde), die Stimmung war gut, es wurde viel getanzt und teilweise kräftig mitgesungen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Die Tatsache, dass kaum etwas übrig blieb spricht dafür, dass es auch geschmeckt hat.

 

Man hat doch ganz klar gemerkt: die Corona Pandemie hat es nicht geschafft unser Vereinsleben einschlafen zu lassen! Alle waren froh sich einmal wieder zu sehen und untereinander das eine oder    andere Wort zu wechseln. Auch neue Mitglieder konnten einen kleinen Eindruck davon bekommen, dass wir nicht nur arbeiten, sondern auch gut feiern können! Auf vielen Gesichtern war ein Lächeln zu sehen und spontane positive Rückmeldungen noch am gleichen Abend bestärken den Vorstand in seiner Arbeit.

 

Großer Dank gebührt auch den vielen Helferinnen und Helfer beim Auf- und Abbau, an die fleißigen Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker, an die Helfer bei der Essensausgabe, in der Küche usw.  Auch hier war es schön zu sehen, wie einsatzfreudig eine Reihe von Mitglieder sind und selbstständig sehen, wo eine helfende Hand benötigt wird.

 

 

Dafür ein dickes Dankeschön!

 

 

Gehen wir mit diesen Gedanken in den Rest der Saison 2021, behalten wir uns unseren Frohsinn und unsere Tatkraft. Dann können wir auch wieder im nächsten Jahr starten und hoffentlich etwas mehr Veranstaltungen dieses Charakters durchführen.

 

 

 

Olaf Hirsch

 

2. Vorsitzender

 

 

 

 


Blaue Flagge 2021

Mittlerweile fast Tradition, aber kein Automatismus sondern aktive Arbeit!

Auch in 2021 hat unser Verein die "Blaue Flagge" als Auszeichnung für hervorragendes Umweltmanagement und Sorge um die Umwelt im Allgemeinen erhalten. Somit zum 26. Mal ( im Land Brandenburg sind nur 3 Sportboothäfen ausgezeichnet worden !)

Im Bereich "Vereinsleben/Auszeichnungen" ist die Urkunde hinterlegt.

Blaue Flagge 2020

Der MC-Birkenwerder e.V. ist in diesem Jahr zum 25. Mal mit dem Umweltsymbol "Blaue Flagge" ausgezeichnet worden. Bundesweit wurden in diesem Jahr 92 Sportboothäfen und 44 Badestellen ausgezeichnet. Wir alle sollten stolz sein zu diesen ausgezeichneten Sportboothäfen zu gehören. Leider gab es in diesem Jahr auf Grund der Corona-Pandemie keine lokalen Auszeichnungsveranstaltungen. Eine Kopie der Urkunde kann man unter der Rubrik "Vereinsleben/Auszeichnungen" finden.

Ausfahrt mit Senioren am 07.09.2019

Zum 49. Mal hat am 07.09.2019 die Ausfahrt mit Senioren stattgefunden.

 

Angemeldet hatten sich 74 Senioren, es sind jedoch nur 66 gekommen.

 

In diesem Jahr gestaltete sich die Ausfahrt mir den Senioren mehr als problematisch. Auf Grund des sehr niedrigen Wasserstandes, mussten eine Großteil der Boote – besonders die größeren Boote mit Tiefgang über 90cm – im Hafen bleiben. Dadurch war es nicht möglich, alle Senioren mit einem mal auszufahren.

 

Auch die Alternative die Spreewald Kähne zu nutzen, klappte leider nicht, da der „Alte“ Spreewaldkahn zwar im Wasser liegt, aber bei Zuladung so viel Wasser eindringt, das nur noch kurze Ausfahrten möglich sind. Der „Neue“ Spreewaldkahn stand auch nicht zur Verfügung, da dort derzeit umfangreiche notwendige Reparaturarbeiten durchgeführt werden.

 

Bei der morgendlichen Fahrerbesprechung hatten sich 19 Sportsfreunde bereit erklärt, mit Ihren Booten eine Ausfahrt durchzuführen.

 

Da die 66 Senioren nicht mit einmal mitfahren konnten, wurde entschieden, dass es zwei Fahrten geben wird. Das Ziel etwas verkürzt und so kamen alle Senioren in den Genuss an der Ausfahrt teilzunehmen Die Fahrt führte dann nicht wie geplant in den Veltener Stich sondern nur bis nach Hennigsdorf.

 

Am Ende des Tages war es trotz der widrigen Umstände eine gelungene Veranstaltung.

 

Der Vorstand dankt allen Beteiligten und besonders den Skippern, die sich bereit erklärt haben ein zweites Mal nach Hennigsdorf zu fahren.

 

 

 

Tino Hoffmeister

 

2. Vorsitzender

 

Hafenfest am 29.06.2019 in Birkenwerder

Hier gehts zur Bildergalerie vom Hafenfest 2019

 

 

Am letzten Wochenende fand zum 16. Mal das traditionelle Hafenfest im idyllisch gelegenen Hafen des MC Birkenwerder e.V. bei strahlendem Sonnenschien und wolkenlosem Himmel und sommerlichen Temperaturen statt.

 

Diese Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit dem Ruderverein und dem Anglerverein durchgeführt.

 

Eingehüllt wurde die Veranstaltung durch die Verleihung der Blauen Flagge, die der MC Birkenwerder für die vorbildliche Arbeit zur Erhaltung der Umwelt verliehen bekommen hat

 

Den Gästen bot sich ein herausgeputztes und gestriegeltes Hafengelände mit vielen Attraktionen für Groß und Klein.

 

Für die Keinen gab es ein vielseitiges Angebot an Spaß und Spiel. Zu den größten Beliebtheiten bei den Kindern gehörte neben dem Kinderschminken und Basteln, auch die Hüpfburg mit den umliegenden Spielemöglichkeiten.

 

Als Highlight für alle Gäste war die Ausfahrt mit dem alten originalen Spreewaldkahn entlang der alten Havel auf den Oder-Havel-Kanal in Richtung Lehnitz bis zur wilden Badestelle. Die Fahrt dorthin führte aus dem Hafen an der Einmündung der Briese und an unzähligen Seerosen vorbei.

 

Dort konnten verschiedene Libellenarten, Enten mit ihrem kleinen Nachwuchs, Fischreiher und eine Vielzahl von einheimischen Vögeln in fast unberührter Natur bewundert und beobachtet werden. Nach ca. 30 Minuten kamen alle Gäste wieder wohlbehalten, jedoch teilweise mit nassen Füßen, im Hafen an, da der alte Spreewaldkahn mehr Wasser gezogen hat, als anfangs erwartet.

 

Die Jugend des MC Birkenwerder sowie die Jugend des Rudervereins haben je ein Parcours ausgelegt und Zeitfahrten mit dem Rudereiner und dem Schlauchboot durchgeführt. Interessierte Kinder und Jugendliche konnten auch selbst unter Anleitung einmal versuchen, das Schlauchboot mit Motor durch den Parcours zu steuern.

 

Natürlich darf bei einem Hafenfest auch der Besuch des Römischen Meeresgottes Neptun nicht fehlen. So wurden einige Landratten des Rudervereins Birkenwerder durch Neptun in sein Reich aufgenommen und sind von nun an verpflichtet sein Reich zu schützen und zu ehren.

 

Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt. So gab es neben frisch gebackenen Kuchen auch deftiges vom Grill und der Angelverein Birkenwerder bot frischen Räucherfisch an. Eingeheizt wurde den Gästen neben warmen und kalten Getränken auch mit Lifemusik des Tanzmusikduos „Rolog“.

 

Besonderen Dank gilt an dieser Stelle allen Helferinnen und Helfern. Ohne Euch kann und wird diese eine Veranstaltung erst zum Leben erweckt und für jeden Einzelnen etwas ganz Besonderes.

 

Ein weiterer Dank gilt auch der DLRG Hennigsdorf, die den Spreewaldkahn auf den Fahrten begleitet hat, dem „Strammen Max“ für die Bewirtung der Gäste und auch dem Tanzmusikduo Rolog.

 

Tino Hoffmeister

 

2. Vorsitzender

 

Hier gehts zur Bildergalerie vom Hafenfest 2019